WoW: Patch 4.1 Aufstieg der Zandalari

WoW Patch 4.1 Aufstieg der Zandalari

Heute, am 27.04.2011, ist bei World of Warcraft das neue Patch 4.1 Aufstieg der Zandalari live gegangen. Wir haben die einige interessante Änderungen (so haben die weibliche Worgen nun gelernt, laut zu lachen :-)) und neue Inhalte für euch angschaut.

2 neue Instanzen sind dazu gekommen, es handelt sich dabei um die überarbeitete Zul’Gurub und Zul’Aman, welche nun als 5-Mann Dungeons verfügbar sind.

Im Dungeonbrowser bekommen nun die seltene Skillungen (z.B. Tanks) extra Belohnung (so kassierte unser Tank einen Säckchen mit knapp 100 Gold und 2 Schriftrollen). Zusätzlich werden die Gruppen besser zusammengestellt, damit z.B. keine 4 DKs auf einen Heiler losgelassen werden – sprich, es wird nach Rüstungsart zusammengemischt.

Wichtig für die Wenig-Spieler ist, dass durch die Nutzung des Dungeonbrowsers nun sieben Mal pro Woche Bonusbelohnungen vergeben werden (bis der Cap von 980 Tapferkeitspunkte erreicht ist), statt ein Mal pro Tag – so kann man an einem Tag alle Punkte sammeln und Rest der Woche beruhigt offline bleiben.

Interessant auch das Behandlung von Leichen: tote Spielercharaktere können mit dem Patch 4.1 über das Gruppen-/Schlachzug-Interface wiederbelebt werden, auch wenn der Geist schon freigelassen wurde.

Lustig fanden wir auch das neue Erfolg in Arathibecken “Haben wir doch klar gewonnen *hust*” xD

Video zum Patch 4.1 “Aufstieg der Zandalari”:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>